spitzenstein


massage



berührt zu werden ist ein grundbedürfnis des menschen. die geschichte der massage ist fast so alt wie die menschheit: schon kleopatra genoss die massagen ihrer bediensteten. auch hier im emmental wurde die massage durch handaufleger verbreitet und ist bis heute fest verankert.


ich habe mich auf zwei massagen spezialisiert: die fussreflexzonen-massage und die spitzensteinmassage (rücken- oder körpermassage mit butter und rahm aus der chäsi arni in kombination mit den heissen steinen vom spitzenstein).



die meisten krankenkassen zahlen die behandlungen im rahmen der zusatzversicherung.

 
 

praxis mit hand und fuss

 

feste feiern